Als Geigenbaumeister, in München, in zweiter Generation haben wir zusammen über 70 Jahre Erfahrung in Bau, Reparatur und Restaurierung von Instrumenten. Mit dieser Erfahrung beraten wir Sie, gleich, ob Sie eine Schülergarnitur mieten möchten oder ein hochwertiges Instrument für professionelle Ansprüche kaufen.

Vom Neubau über alte, neue und Barockinstrumente, von Bögen bis zu Kästen in verschiedensten Ausführungen, Saiten und anderem Zubehör, unser Angebot ist umfassend. Violinen, Bratschen, Celli und Kontrabässe können Sie in unserem Musikzimmer in ruhiger Atmosphäre Probe spielen. Besuchen Sie unseren Familienbetrieb in München in der Nähe vom Isartor und machen Sie sich selbst einen Eindruck von der traditionellen Handwerkskunst.

Geigenbau-Meister in zweiter Generation

Gerade die Violine spannt einen Bogen von der Tradition zur Moderne, und so verbinden wir als Geigenbauer beides in unserer Arbeit.

Schon im 19. Jahrhundert stellten Vorfahren unserer Familie Wirbel, Stachel und Bestandsteile für Streichinstrumente her. Jetzt steht der Name Michael bereits für zwei Generationen von Geigenbau-Meistern in München. Zusammen mehr als 70 Jahre Erfahrung im Geigenbau sind Gewähr für das, worauf es seit jeher ankommt in diesem Handwerk höchster Kunstfertigkeit, ein exzellenter Klang. Winfried Michael hat die Geigenbau-Werkstatt in München aufgebaut und über vierzig Jahre geprägt; nun wird die Werkstatt von seiner Tochter Marion Michael geleitet und in die Zukunft geführt.

Marion Michael

Marion Michael, geb. 1973, ist ihrem Vater nachgefolgt und absolvierte ab 1995 eine Ausbildung zur Geigenbauerin. 2007 legte sie die Meisterprüfung ab, obwohl diese inzwischen nicht mehr Voraussetzung für eine selbständige Ausübung des Handwerks ist. Seit zehn Jahren hat sie an der Geigenbauschule Mittenwald Prüfungen als Beisitzerin unterstützt.

Mit den von ihr gebauten Geigen beteiligt sie sich regelmäßig an den Münchner Geigentagen: Alle drei Jahre stellen Münchner Geigenbauer und Bogenmacher im Stadtmuseum ihre Neubauten aus, in Konzerten spielen renommierte Musiker ausgewählte Instrumente aus der Ausstellung. Marion Michaels Instrumente sind wegen ihres Klanges schon bis nach Kanada und in die USA verkauft worden.

Winfried Michael

Winfried Michael, geboren 1942, besuchte ab 1958 die staatliche Fachschule für Geigenbau in Mittenwald und errang bei Fachwettbewerben im Geigenbau mehrfach Bayerische Staatspreise. Nachdem er seine Ausbildung in Kiel und Freiburg i. Br. vervollkommnet hatte, legte er 1967 in Karlsruhe seine Meisterprüfung ab.

1968 eröffnete er seine eigene Geigenbau-Werkstatt in München. Lange suchte er nach angemessenen Räumlichkeiten, die er schließlich im Souterrain der Hildegardstraße 6 nahe dem Isartor fand: Die Gewölbe des denkmalgeschützten Gebäudes sind aufgrund der besonders in den Wintermonaten besseren Luftfeuchtigkeit hervorragend zur Lagerung der teils kostbaren Hölzer geeignet, die im Geigenbau verwendet werden.